Kommunikationsstark mit “Cobra“

Text von: redaktion

Ab November 2012 bietet die BUPNET GmbH IHK-zertifizierte Lehrgänge im Rahmen des EU-geförderten Projekts “Cobra – Corporate Communications“ zum Bereich (Unternehmens-)Kommunikation speziell für Frauen an.

Heute bestehen für Unternehmen nie dagewesene Möglichkeiten, sich professionell darzustellen und mit ihren Zielgruppen dauerhaft in Kontakt zu treten.

Welche dieser unzähligen Optionen bieten sich für mein Unternehmen an? Was muss gegeben sein, damit die Umsetzung funktioniert?

Diese und andere Fragen werden aktuell in mehreren IHK-zertifizierten Lehrgängen im Rahmen des EU-geförderten Projekts „Cobra – Corporate Communications“ beantwortet: Öffentlichkeitsarbeit für kleine und mittlere Unternehmen (IHK), Veranstaltungsmanagement (IHK), Kommunikationsmanagement (IHK) sowie Social Media Koordinatorin (IHK).

Die praxisorientierten Lehrgänge wenden sich an Frauen, die berufsbegleitend ihre Kompetenzen im Bereich (Unternehmens-) Kommunikation erweitern möchten.

„Die Teilnehmerinnen der Lehrgänge erhalten die Möglichkeit, sämtliche Handwerkszeuge für eine gute (Unternehmens-) Kommunikation kennen zu lernen – und auch wie man diese gezielt und effektiv umsetzt“, sagt Beate Böcker, Projektleiterin bei BUPNET in Göttingen, die die Lehrgänge begleitet.

Durch das Projekt „Cobra“ soll die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Betrieben und ihren Mitarbeiterinnen durch den Ausbau der (Unternehmens-)Kommunikation nach innen und außen gestärkt werden.

Starttermine der Lehrgänge: ab November 2012. Nähere Informationen zu den Inhalten, Terminen und den Teilnahmevoraussetzungen unter www.bupnet.de.