Koch & Schreiner

©ZUFALL logistics group
Text von: Redaktion

Das Start Up von Sternekoch Mario Kotaska und Schreinermeister Michael Advena vertraut auf Logsitikkompetenz von Zufall.

Der Star- und Fernsehkoch Mario Kotaska trifft auf den innovativen Schreiner Michael Advena, mit einer Problemstellung, die ihn schon seit der Ausbildung bewegt: Beim Kochen entstehen Küchenabfälle, die entsorgt werden müssen. Spargel-, Zwiebel- und Kartoffelschalen, Schnittreste und sonstige Bioabfälle. Vom Schneidbrett in die Tonne, da geht meist was daneben. In jeder Krise liegt auch eine Chance: Während des Lockdown hatte Kotaska endlich Zeit, sich des Themas anzunehmen. Zusammen mit Schreinermeister Michael Advena gelang es, eine Lösung zu entwickeln, aus der das ‚ziemlich perfekte Küchenmodul‘ entstanden ist. Ein Küchenwagen mit Kopfholz-Schneidebrett aus massiver Eiche im Industrie-Look mit integriertem Bio-Mülleimer in der Schublade. „Genau wie ich es mir vorgestellt habe. Eine lebensmittelechte Arbeitsfläche, die wasserbeständig, antibakteriell und besonders klingenschonend ist. Das Bio-Loch macht saubere Abfallentsorgung einfach, die seitliche Griffleiste bietet eine gute Handhabung und durch integrierte Räder ist das Modul flexibel einsatzbar, egal ob als Arbeitsfläche, Schneideplatz, Hackklotz oder Anrichtefläche“, freut sich der Fernsehkoch.

„Wir hätten nicht gedacht, dass das für Mario privat konzipierte Produkt gleich so eine Nachfrage erzeugt“, erinnert sich Schreinermeister Michael Advena. Ein kurzer Fernsehbericht führt direkt zu Kundenanfragen. Inzwischen sind ein Küchenmodul, ein Grillmodul und ein Getränkemodul für den Einsatz Drinnen und Draußen entstanden. „Jeder Wagen ist ein Unikat und nach den Wünschen unserer Kunden gefertigt“, ergänzt der Schreinermeister. Aber nicht nur das, auch eine Schneide- und Grillbrettserie ist über den Onlineshop verfügbar. Aus Rotzeder, aus Eiche und aus ‚Ritchlite‘, einem umweltfreundlichen FSC zertifiziertem Holzfasermaterial, das ursprünglich einmal für die Luftfahrt entwickelt wurde. Diese Bretter sind spülmaschinengeeignet, hitzebeständig bis 175 Grad Celsius und haben eine antibakterielle Halal-Zertifizierung.

Und wie kommt Zufall ins Spiel? Gerade haben ‚Koch & Schreiner‘ Produktaufsteller für die Schneidebrettserien fertiggestellt, die nun an die entsprechenden Verkaufsstellen der Feinkostkette Frischeparadies geliefert werde müssen. Wie gut, dass es Familie gibt: Timo Kotaska, der Bruder des bekannten Fernsehkochs ist Abteilungsleiter Landverkehre Deutschland, Charter Service bei Zufall Göttingen und hat direkt die Beschaffungslogistikspezialistinnen Arantza Losada Jiménez und Valerie Wille eingeschaltet, die sich sogleich um die Organisation des Transports kümmern. Die Zufall logistics group wünscht Mario Kotaska und Michael Advena für ihr Start Up ‚Koch & Schreiner‘ viel Erfolg und freut sich über die Zusammenarbeit. Die Schreinerei Advena steht dabei für handwerkliche Tradition und die Zufall logistics group für überzeugende Logistikleistungen: beide Unternehmen seit 1928!