Knapp 1200 Tickets in fünf Stunden

© Anton Säckl
Text von: redaktion

Erfolgreicher Start des Mitgliedervorverkaufs der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen.

Die exklusiven Vorverkaufsphase für Mitglieder der Göttinger Händel-Gesellschaft e. V. zu den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen 2014 lief gerade einmal fünf Stunden, als die erste Erfolgsmeldung der Saison durch das Büro im Hainholzweg rollte: Bereits knapp 1200 Eintrittskarten – und damit etwa 10 Prozent des gesamten Kartenkontingents – wurden in den ersten Stunden des „Mitgliedervorverkaufs“ abgesetzt.

„Wir sind begeistert über diesen hohen Zuspruch durch die Mitglieder der Göttinger Händel-Gesellschaft e. V.“, so Tobias Wolff, Geschäftsführender Intendant der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. „Die breite Nachfrage über alle Veranstaltungskategorien hinweg und die vielen positiven Rückmeldungen hier im Händel-Büro zeigen uns, dass wir mit ‚Herrschaftszeiten! – Händel Royal‘ auch 2014 ein rundes und ansprechendes Gesamtpaket bieten, bei dem für jeden etwas dabei ist.“

All jene, die kein Mitglied der Göttinger Händel-Gesellschaft e. V. sind, müssen sich noch etwas gedulden: Der öffentliche Vorverkauf startet am 20. Januar 2014. Doch wer sich Sorgen macht, dann keine Karten mehr für seine Wunschveranstaltung mehr zu bekommen, den kann Tobias Wolff beruhigen: „Das Gerücht, alle Konzerte der Händel-Festspiele seien quasi nach Vorverkaufsbeginn sofort ausverkauft, stimmt schon seit Jahren nicht mehr – auch wenn es sich hartnäckig in der Stadt hält. Ich bin sicher, dass jeder und jede auch in der Zeit um den 20. Januar noch Karten für Veranstaltungen wie Oper oder Oratorium bekommen wird. Im vergangenen Jahr haben wir auch an der Abendkasse noch zahlreiche Karten verkauft.“

Eintrittskarten gibt es unter www.haendel-festspiele.de sowie in Göttingen beim GT Ticket- Service, Jüdenstr. 13, bei der Tourist-Information Göttingen, Markt 9 sowie dem Deutschen Theater in Göttingen, Theaterplatz 11.