Klinikliste FOCUS: Universitätsmedizin Göttingen in Spitzengruppe

© IStockPhoto/Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch
Text von: redaktion

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) steht im großen Klinik-Ranking des Magazins FOCUS in der Spitzengruppe auf Platz 13. Die UMG ist nach dieser Bewertung, wie in den letzten beiden Jahren auch, wieder die Nummer eins unter Niedersachsens Kliniken und Krankenhäusern.

Die FOCUS-Klinikliste stellt den bisher umfangreichsten Vergleich von über 1.000 Krankenhäusern in Deutschland dar. In die Bewertung bezogen die Focus-Redaktion sowie das unabhängige Institut MINQ aus München Erfolgsraten, Patientensicherheit und Patientenzufriedenheit, Maßnahmen des klinischen Qualitäts- und Risikomanagements, Hygienestandards, technische Ausstattung, Personalausstattung und Qualifikation der Spezialisten und Fachkräfte sowie die Empfehlung von mehr als 15.000 Fach- und Chefärzten ein. Insgesamt wurden 16 Fachgebiete und Erkrankungen bewertet, wie zum Beispiel Kardiologie, Herzchirurgie, Orthopädie oder Geburtshilfe.

Der Sprecher des Vorstandes der UMG, Heyo Kroemer, bewertet das Ergebnis: „Die Universitätsmedizin Göttingen steht auch in diesem Jahr wieder unter Niedersachsens Kliniken vorne. Eine solche Position in der Spitzengruppe von 100 Kliniken und Krankenhäusern zu wiederholen, ist ein bemerkenswertes Ergebnis. Dafür danken wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie haben mit ihrem großen Engagement für jährlich über 54.000 stationäre Patientinnen und Patienten das Ergebnis möglich gemacht.“ Kroemer weiter: „Das Gesamtergebnis des FOCUS-Rankings mit 28 Universitätskliniken an der Spitze macht zudem deutlich: Investitionen in universitäre Hochleistungs- und Spitzenmedizin, wie derzeit in Niedersachsen geplant, lohnt und ist unverzichtbar!“

Den ersten Platz im FOCUS-nimmt die Charité – Universitätsmedizin Berlin ein. Auf den weiteren Plätzen folgen das Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München und das Universitätsklinikum Dresden.