Klausner-Gruppe mit neuem Konzept

Text von: redaktion

Die Klausner-Gruppe, einer der größten Nadelschnittholzhersteller weltweit mit Werk in Adelebsen, hat zusammen mit der Roland Berger Strategy Consultants GmbH eine Strategie zur erfolgreichen Weiterentwicklung des Unternehmens erarbeitet.

Das Konzept soll die Wettbewerbsposition des Unternehmens stärken und so, trotz der derzeit für die gesamte Branche schwierigen Marktbedingungen, auch dauerhaft zu einer positiven Geschäftsentwicklung führen. Als Basis sollen bestehende Märkte weiter ausgebaut und gleichzeitig stärker bearbeitet werden. Zudem will das Unternehmen neue Absatzpotentiale erschließen. Des Weiteren ist die Klausner-Gruppe bemüht in all ihren Unternehmensbereichen die Effizienz zu steigern und die Struktur des Unternehmens an die, durch das Wachstum der letzten Jahre, erreichte Größe anzupassen.

Die Umsetzung des Konzeptes habe bereits begonnen und erste positive Ergebnisse seien bereits erreicht worden. Die weiteren Maßnahmen werden zusätzliche ergebniswirksame Effekte bringen und zügig umgesetzt, ist sich das Unternehmen sicher.

Die Klausner-Gruppe gehört zu den größten Nadelschnittholzherstellern weltweit. Mit insgesamt fünf Säge- und Hobelwerksstandorten in Deutschland und rund 1.500 Beschäftigten produziert das Unternehmen Holzprodukte für verschiedenste Industrien und Märkte. Klausner ist unter anderem auch der größte Nadelschnittholzexporteur Deutschlands. Das Unternehmen setzt sich außerdem aktiv für den Klimaschutz ein und unterstützt nachhaltige Waldbewirtschaftung.