Klassik auf dem Gräflichen Landsitz

© Frank Bungarten
Text von: redaktion

Frank Bungarten ist am 20. Oktober 2012 zu Gast auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg. Mit Werken von J.S. Bach und virtuoser Gitarrenmusik wird er das Publikum im Hardenberg Atrium begeistern.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Der Eintritt kostet 20 Euro regulär, Schüler und Studenten zahlen 15 Euro. Karten sind ab 10. September 2012 im Vorverkauf über den Hardenberg KeilerLaden, Telefon 05503 802 271, info@der-hardenberg.com sowie an der Abendkasse erhältlich.

Frank Bungarten ist ein absoluter Meister seines Fachs.

Seine Konzerte und CD-Einspielungen setzten weltweit neue Maßstäbe für sein Instrument und finden in der klassischen Musikszene höchste Anerkennung.

2005 und 2011 wurde er als „Instrumentalist des Jahres“ mit dem wichtigsten deutschen Musikpreis, dem ECHO Klassik, ausgezeichnet.

Seit seiner frühesten Jugend spielt der gebürtige Kölner Gitarre. In seiner Heimatstadt begann er mit 17 Jahren dann auch sein Studium an der dortigen Musikhochschule.

Mit 24 Jahren unterrichtete er erstmalig eine Klasse an der Musikhochschule in Hannover, an der er heute als Professor lehrt. Mit dem ersten Preis im Gitarrenwettbewerb von Granada 1981, verliehen von Andrés Segovia, begann seine internationale Karriere.

Weitere Informationen unter www.frankbungarten.de.