Klartext setzt verstärkt auf Werbetechnik

© Klartext
Text von: redaktion

Mit Thomas Barchfeld erweitert die Klartext GmbH ihre Geschäftsführung und stärkt den Geschäftsbereich Werbetechnik. Barchfeld wurde zum 1. August zum alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer des Göttinger Druck- und Mediendienstleisters ernannt.

Er unterstützt damit die geschäftsführenden Gesellschafter Michael Hamel, Marcus Reh, Robert Stahr und Hildegard Hamel.

Der 51-Jährige übernimmt die Verantwortung für den Geschäftsbereich Werbetechnik, den das Unternehmen künftig weiter ausbauen möchte.

Thomas Barchfeld bringt in seine neue Position mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Werbetechnik ein. Von 1990 bis zu seinem Wechsel zu Klartext, war der gebürtige Nordhesse als geschäftsführender Gesellschafter eines namhaften regionalen Werbetechnikunternehmens tätig.

„Als Komplettanbieter haben wir bereits seit vielen Jahren große Kompetenzen im Bereich der Werbetechnik. Zusammen mit Thomas Barchfeld wollen wir diese jetzt noch stärker herausstellen und weiterentwickeln“, freut sich Michael Hamel, Geschäftsführer der Klartext GmbH, auf den Neuzugang.

„Wir können unseren Geschäftskunden die gesamte Bandbreite der klassischen Werbetechnik anbieten“, unterstreicht Barchfeld. So zählen neben Schildern für die Innen- und Außenwerbung, Lichtreklame, Werbepylonen und LKW-Planen auch vollflächige Fahrzeugbeschriftungen zum Klartext-Angebotsspektrum.

„Durch die langjährige Erfahrung und den modernen Maschinenpark können wir auch in der Werbetechnik die hohe Klartext-Qualität garantieren“, ist sich der neue Geschäftsführer sicher.

Die räumlichen Voraussetzungen für die Stärkung des Geschäftsbereiches werden in Kürze erfüllt sein. Anfang September bezieht Klartext einen 2.500 Quadratmeter großen Neubau in der Güterbahnhofstraße.