Kickoff für Automotive-Cluster

Text von: redaktion

Unter Mitwirkung des niedersächsischen Wirtschaftsministers Jörg Bode findet am 25. Oktober 2011 die Auftaktveranstaltung des Automotive Clusters - das Zulieferernetzwerk der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg statt.

Das Zulieferernetzwerk soll mit Blick auf die zukünftigen Herausforderungen der Automobilwirtschaft eine Plattform bieten, die die Rahmenbedingungen von unterschiedlichen Themen und Branchen im Interesse Ihrer Mitglieder fördert, optimiert und erweitert.

Im Fokus stehen dabei die Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen der Automobilindustrie bei der Generierung von Marktzugängen, dem beschleunigten Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Anwendung und dem Austausch zwischen Politik und industriellen Partnern.

Die Umsetzung des Zuliefernetzwerkes erfolgt durch den Verein Wirtschaft in der Metropolregion gemeinsam mit den drei Wachstumsinitiativen projekt REGION BRAUNSCHWEIG GMBH, Wolfsburg AG und hannoverimpuls GmbH.

Als operativer Partner konnte die CARlectra GmbH gewonnen werden, die seit mehreren Jahren in der Metropolregion ein mittelständisches Netzwerk für Fahrzeugelektronik betreibt.

Die Auftaktveranstaltung am 25. Oktober 2011 dient neben der Präsentation von Zielen und Schwerpunktthemen des Automotive Clusters, wie u.a. Projektarbeit, Nachwuchsförderung und Internationalisierung, gleichermaßen als erstes Netzwerktreffen der Akteure und Partner der Zulieferindustrie in der Metropolregion.

Bei Interesse einer Teilnahme an der Veranstaltung und für weitere Informationen über das Automotive Cluster stehen folgende Ansprechpartner gerne zur Verfügung:

  • Matthias Keune, Operative Leitung Automotive Cluster, CARLECTRA GmbH, Telefon 05371-94544-0 oder per Mail und
  • Florian Rehr, Projektleitung Automotive Cluster, Verein Wirtschaft in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg e.V., Telefon 0511-8505-248 oder per Mail.