Keine Angst vor der Schule

© Beltz Verlag
Text von: redaktion

Leistungsdruck und Versagensängste, Unsicherheit und soziale Konflikte in der Klasse und auf dem Schulhof Schulangst ist inzwischen weit verbreitet. Schon in der Grundschule reagieren viele Kinder mit wachsender Angst auf den zunehmenden Stress.

Kurz und verständlich werden die verschiedenen Gesichter, die Schulangst annehmen kann, beschrieben und ebenso ihre Quellen. Mit zehn konkreten Hinweisen, wie Eltern ihrem Kind helfen können, seine Schulangst zu überwinden, bietet das Buch praktische Hilfestellung. Und die Autoren geben den Eltern gleich zu Anfang wichtige Hinweise, was man tun muss, damit es gar nicht erst zur Schulangst ihres Kindes kommt.

Udo Baer, geboren 1949, ist Dr. phil., Diplom-Pädagoge, Kreativer Leibtherapeut und Leiter der Zukunftswerkstatt „therapie kreativ“. Seit vielen Jahren ist er in der therapeutischer Praxis und als Ausbilder tätig. Zusammen mit seiner Frau Gabriele Frick-Baer hat er zahlreiche Fachbücher verfasst und gibt die Zeitschrift „therapie kreativ“ heraus.

Das Buch „Keine Angst vor der Schule: Was Eltern tun können“ von Udo Baer ist beim Beltz Verlag erschienen und kostet 12,95 Euro.