Kappa verstärkt Marketing und Vertrieb

© Kappa opto-electronics GmbH
Text von: redaktion

Alexander Berg ist neuer Leiter der Abteilung Marketing und Vertrieb der Kappa opto-electronics GmbH in Gleichen bei Göttingen. Das aktuell hohe Auftragsniveau verbunden mit zukunftsträchtigen neuen Märkten sind für das Unternehmen eine erfolgsversprechende Perspektive.

Berg war bislang Geschäftsführer einer Softwareentwicklungsfirma und einer Clinical Research Organisation. Der 42-Jährige wird die weiteren Schritte des zukünftigen Unternehmenswachstums wesentlich mitgestalten.

Dabei wird die Erschließung neuer Märkte für das Erreichen ehrgeiziger Ziele eine herausragende Rolle spielen, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Jürgen Haese.

Bergs Arbeitsschwerpunkte sind der Ausbau des Kundenstammes in den bestehenden Geschäftsfeldern, die kundennahe Weiterentwicklung des differenzierten Produkt-Portfolios sowie die operativen Maßnahmen zur Erschließung der anvisierten neuen Zielmärkte.

Zugleich hat das Unternehmen im Servicebereich investiert und damit auf den Kundenzuwachs und den Supportbedarf für das komplexer werdende Produktportfolio reagiert.

Mit der Umstrukturierung und einigen technischen Neuerungen wird hundertprozentiger Service geboten. An der Spitze steht Alfons Rosenthal, Kappa First Level Support, mit dem klaren Auftrag „Qualität, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit“.

Das neue Geschäftsjahr, ab Mai 2009, beginnt mit Marktvorbereitungen für neue Kamera-Generationen, dazu gehören Machine Vision Kameras und Röntgenkameras.

Kappa ist Anbieter für hochwertige Industriekameras und Bildverarbeitungslösungen und zählt zu den wenigen Kameraherstellern, die über das Know-how für besonders widerstandsfähige Kameras verfügen.