Jubiläumslesungsshow “30 Jahre TITANIC“

Text von: redaktion

Am Montag, den 26. Oktober 2009, findet im Jungen Theater Göttingen eine Multimedia-Lesung mit den ehemaligen Chefredakteuren Oliver Maria Schmitt, Thomas Gsella und Martin Sonneborn statt.

Sie machte Kohl zur „Birne“, legte Björn Engholm in die Barschel-Wanne und lockte Ostdeutsche mit Bananencover in den Westen – die TITANIC kennt kein Pardon und feiert runden Geburtstag.

Jede zehnte TITANIC-Ausgabe ist indiziert, der 30jährige Pointenterror des legendären Satiremagazins kostete Unsummen an Schmerzensgeld und beendete zahllose Karrieren. Vor allem die der drei ehemaligen Chefredakteure Oliver Maria Schmitt, Martin Sonneborn und Thomas Gsella.

Bei der „bunten BoyGroup-Jubiläumslesungsshow“ sind Schröder und Lafontaine am TITANIC-Partytelefon sowie Schmiergeldaktionen mit Fifa- und CDU-Funktionären zu erleben. Weiterhin eine hochkomplexe PowerPointenPresentation, unverschämte „„Briefe an die Leser“, abstoßende Polit-Aktionen, charmante Pöbeleien, feigen Telefonterror gegen die Zone, vollständige Gedichte und halblustige Witze.

Die Veranstalter versprechen ein Lachereignis der verschärften Exzellenzklasse. Garantiert bald verboten!

Karten sind erhältlich am Infoschalter der Zentralmensa, im Reisebüro Uhlendorff, bei der Buchhandlung Deuerlich, in der Tourist Information des Alten Rathaus sowie an der Kasse des Jungen Theaters, Telefon 0551 – 495015 bzw. im Internet.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 11 Euro und an der Abendkasse 14 Euro.