Jubiläum

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Zehn Jahre Seniorenwohnanlage am Uehrdener Berg in Osterode

Vor zehn Jahren wurde das Stadthaus am Uehrdener Berg in Osterode von der Burgholte Seniorenwohnanlagen KG eröffnet. Zeitgleich übernahm der gebürtige Osteroder Marc Burgholte die Geschäftsführung des 1980 gegründeten Familienunternehmens. Seit 1999 wird er dabei von seiner Frau Britta unterstützt. „Wir setzen auf eine familiäre Atmosphäre und motivierte, gut ausgebildete Mitarbeiter“, beschreibt Marc Burgholte die Firmenphilosophie. Die Betreuung richte sich nach den Bedürfnissen und dem Lebensrhythmus der Bewohner. Unter dem Dach des Hauses finden sich Angebote, die sich ergänzen und unterstützen. Im stationären Bereich werden vier Wohngruppen mit jeweils 15 Bewohnern versorgt. Eine Wohngruppe ist spezialisiert

auf altersverwirrte, demente Bewohner. Durch Ergo- und Physiotherapie im Haus wird erfolgreich an der Mobilisation und Rehabilitation gearbeitet. Das zweite Standbein sind 20 Appartements für betreutes Wohnen. Der Bewohner genießt hier Unanhängigkeit und größtmögliche Sicherheit und Versorgung. „Wir können im Vergleich zu großen Städten wie Göttingen eine sehr gute Leistung zu niedrigen Preisen anbieten“, ergänzt Britta Burgholte.