Januar-Premieren im Deutschen Theater

Text von: redaktion

Im Januar stehen ein Komödienklassiker sowie eine umtriebige Sinnsuche junger Menschen auf dem Programm des Göttinger Deutschen Theaters: 'Der Nackte Wahnsinn' und 'Faserland. Premieren sind am 19. bzw. 17. Januar 2013.

‚Der Nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn ist eine komische Farce auf den Theaterbetrieb. Es ist eine typisch englische ‚Tür-auf-Tür-zu-Komödie‘, die den ganz normalen Theaterwahnsinn aus der Perspektive der Darsteller zeigt. Regie dieses lustigen Stückes führt Michael Kessler, selbst ein Comedian, bekannt aus Funk und Fernsehen. Premiere ist am 19. Januar 2013 im Großen Haus.

Vorlage für ‚Faserland‘ ist der gleichnamige Schlüsselroman der sogenannten Popliteratur der 90er Jahre von Christian Kracht. Es kommt als Abiturthema in der Bearbeitung von Joachim von Burchard auf die Bühne. Premiere ist am 17. Januar im DT-Studio.

Weitere Informationen und Kartenbestellungen bietet die Webseite des Deutschen Theater Göttingen.