Jahresauftaktveranstaltung im Autohaus Hermann

©Horst Wolf
Text von:

Am Dienstag, den 8. Januar 2019, feierte das Autohaus Hermman den Jahresauftakt. In seiner Begrüßungsrede präsentierte Geschäftsführer Michael Zimbal die Umsatzzahlen 2018 und lobte das Engagement seiner Mitarbeiter, ohne die das vergangene Jahr nicht so erfolgreich hätte abgeschlossen werden können. Des Weiteren stellte Zimbal den im Dezember neu gegründeten Aufsichtsrat vor.

2019 sieht die Hermann GmbH weiterhin Umstrukturierungsmaßnahmen vor, die den Mitarbeitern an den insgesamt 7 Standorten ein eigenständigeres Arbeiten ermöglichen sollen. Als wichtig betonte Zimbal auch, dass das Unternehmen weiterhin in Familienhand bleiben wird und präsentierte gleich noch die Zielzahlen für 2019.

Ein besonderes Augenmerk soll in diesem Jahr auf die E-Autos gelegt werden. Hier hat besonders Renault die beste Palette anzubieten. Zusätzlich sollen im gewerblichen Bereich noch mehr Stückzahlen geschrieben werden. Hierfür sind extra neue Kollegen eingestellt worden. Insgesamt sollen in der Hermann Gruppe in 2019 knapp 5.300 Neuwagen verkauft werden und etwa 2.400 Gebrauchtwagen. Dazu sollen die diversen neuen Modelle, die 2019 auf den Markt kommen, beitragen.

Im Anschluss hielt Philipp Rösler, ehemaliger Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, einen erfrischenden und kurzweiligen Vortrag zum Thema ‚Entwicklung der Wirtschaft in Deutschland, Europa und der Welt‘. Rösler hat eine besondere Verbundenheit zum Autohaus Hermann, der früher mit Wolfgang Hermann im niedersächsischen Landtag tätig war. „Ich habe damals viel von Herrn Hermann gelernt und werde stets mit ihm verbunden bleiben“, so Rösler.

Controller Dominik Matern gab anschließend einen Einblick in die Digitalisierung bei Hermann und erläuterte den Mitarbeitern die Neuerungen die für 2019 anstehen.

Zum Ende des Abends präsentierte dann Gisbert Hann von der Gothaer Versicherung den Mitarbeitern die neue Private Krankenversicherung. Die Kosten hierfür übernimmt die Hermann-Gruppe für alle Mitarbeiter. „Das ist ein absolutes Novum für ein Unternehmen dieser Größe“ lobte Hann und bedankte sich bei Herrn Hermann für die gute Zusammenarbeit. Alle Mitarbeiter bekamen dann ihre Versichertenkarte ausgehändigt.

Bei leckerem Essen und Getränken fand der Abend seinen Abschluss.