Integrierte Unternehmenssteuerung

© mod Services GmbH
Text von: redaktion

Wie können Unternehmen ihre täglich wachsende Datenmenge effizient als Entscheidungsgrundlage nutzen? mod Finance & Accounting gibt Antworten und veröffentlicht das erste deutschsprachige Whitepaper zum Thema 'Integrierte Unternehmenssteuerung'.

Kleine und mittelständische Unternehmen erfahren damit, welche Vorteile das Zusammenlegen des internen und externen Rechnungswesens hat, wie sie die wichtigsten Kennzahlen identifizieren und welche Rolle nicht-monetäre Kennzahlen spielen. Das integrierte System ermöglicht es, die bislang unstrukturierten Daten im Unternehmen für strategische Entscheidungen zu nutzen und damit den Wertbeitrag des Finanzwesens zu erhöhen. Das Whitepaper steht kostenlos zum Download bereit: https://www.fa-mod.de/unternehmen/integrierte-unternehmensteuerung/.

Täglich entstehen in Unternehmen Datenströme, die bislang noch unzureichend genutzt werden. Für die Steuerung eines Unternehmens ist es jedoch entscheidend, ein System zu etablieren, das alle Daten aus dem Unternehmen zusammenfasst und auswertet. Dazu zählen die monetären als auch nicht-monetären Kennzahlen, die tatsächlich relevant sind, wenn es darum geht, die Unternehmenssituation hinsichtlich der individuell gesteckten strategischen Ziele zu prüfen. Der Aufbau dieser integrierten Unternehmenssteuerung hilft der Finanzabteilung, die Rolle eines aktiven, strategischen Beraters einzunehmen und der Geschäftsführung die richtigen, faktenbasierten Entscheidungen zu treffen.