Institut für Demokratieforschung richtet Internet-Blog ein

Text von: redaktion

Damit ist das Göttinger Institut eine der ersten politikwissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland, die regelmäßig wissenschaftliche Analysen zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen veröffentlichen.

Das Institut für Demokratieforschung der Universität Göttingen ist ab sofort im Internet vertreten – mit einem integrierten Internet-Blog.

Ziel des Online-Blogs ist es, die Lücke zwischen wissenschaftlichen Publikationen und der tagesaktuellen Berichterstattung zu schließen. Durch die Einbeziehung vielfältiger Themen und die Nutzung verschiedener Formate wie Print, Video und Audio soll sich der Blog zu einem Ort der lebendigen öffentlichen Debatte entwickeln.

Neben dem Direktor des Instituts, dem Parteienforscher Franz Walter, werden auch wissenschaftliche und studentische Mitarbeiter ihre Forschungsergebnisse und Erkenntnisse präsentieren und zur Diskussion stellen.

Gleichzeitig informiert die neue Homepage über das wissenschaftliche Geschehen am Institut. Zu den Angeboten gehören neben dem Hinweis auf neue Publikationen und geplante Veranstaltungen auch ein Newsletter und die Vermittlung von Experten zu aktuellen politischen Themen.

Das Göttinger Institut für Demokratieforschung verknüpft Forschung, Didaktik und Beratung mit dem Ziel, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen zu bringen. Dabei sollen Forschungsergebnisse einer interessierten Öffentlichkeit nähergebracht werden, umgekehrt aber auch Fragen aus der Gesellschaft die politische Wissenschaft zu neuen Studien anregen.

Erklärtes Motto der Wissenschaftler dabei: sorgfältig analysieren und forschen, gleichzeitig aber auch innovativ und originell vermitteln, beraten und empfehlen.