Innovative Region

© WRG
Text von: redaktion

Mit 91 Bewerbungen kann der Landkreis Göttingen für den Innovationspreis 2009 einen Teilnehmerrekord vermelden. Auch dieses Jahr wird faktor alle Beiträge in einer Sonderausgabe zur Preisverleihung am 9. November 2009 im Deutschen Theater veröffentlichen.

Eine unabhängige Experten-Jury ermittelt derzeit die Preisträger nach objektiven und genau festgelegten Bewertungskriterien.

Mitglieder der Jury sind Antje-Britta Mörstedt (Private Fachhochschule Göttingen), Eva-Maria Neher (XLAB), Elmar Breitbach (ECAS – Europ. Zentrum für adaptive Systeme e.V.), Stefan Keveloh (Sparkasse Göttingen), Christoph Kolbeck (HAWK Standort Hildesheim), Reiner Strunk-Lissowski (Handwerkskammer Hildesheim) und Harald Süßenberger (Universität Göttingen).

Landrat Reinhard Schermann zeigt sich begeistert von der hochwertigen Qualität der Beiträge und ihrer großen Bandbreite, die den von der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen organisierten Wettbewerb auszeichnen. Ein weiteres Markenzeichen sei die breite Beteiligung vom Gründerbetrieb über mittelständische Unternehmen bis hin zum weltweit agierenden Konzern.

Es werden neun Preise im Wert von insgesamt 30.000 Euro auf jeweils drei Sieger in den drei Kategorien Produkte, Handwerk & Dienstleistungen und Gründung aufgeteilt.

Die Sieger werden während der feierlichen Preisverleihung am Montag, den 9. November 2009, im Deutschen Theater bekannt gegeben.

Zeitgleich erscheint die Sonderausgabe „Innovationspreis 2009“ des faktor-Magazins mit allen Innovationsbeiträgen.