Innovationspreisträger ausgezeichnet

© Alciro Theodoro da Silva
Text von: redaktion

Am Montag, den 9. November 2009, war es soweit: Die Preisträger des vom Landkreis Göttingen ausgelobten Innovationspreis 2009 wurden ausgezeichnet. Erstplatzierte sind die Firmen Piller Industrieventilatoren, Huf & Klaue sowie SilberTool.

Im vollbesetzten Deutschen Theater präsentierte die Wirtschaftsförderung Region Göttingen (WRG) ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit musikalischen Höhepunkten von Birgit und Karsten von Lüpke sowie Jian & Friends.

Landrat Reinhard Schermann verwies in seiner Laudatio stolz auf die hohe Teilnehmerzahl: 91 Beiträge wurden eingereicht. Dies zeuge von enormer Innovationsfreude in der Region und gebe Zuversicht für Wirtschaft sowie Arbeitsmarkt.

Rainer Hald, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen, begründete das Engagement der Sparkassen Göttingen, Hann. Münden und Duderstadt ebenfalls mit der großen Bedeutung des mittelständischen Unternehmertums in Südniedersachsen.

Der Innovationspreis sei ein wichtiger Anreizpunkt, neue Ideen zu entwickeln und wirtschaftlich umzusetzen.

Alle Beiträge wurden von einer unabhängigen Jury bewertet: Antje-Britta Mörstedt (PFH), Eva-Maria Neher (XLAB), Elmar Breitbach (ECAS e.V.), Stfen Keveloh (Sparkasse Göttingen), Christoph Kolbeck (HAWK), Reiner Strunk-Lissowski (Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen) und Harald Süssenberger (Universität Göttingen).

In drei Kategorien aufgeteilt gab es folgende Gewinner:

Kategorie Produkte

Platz 1: Piller Industrieventilatoren GmbH aus Moringen mit dem PillAerator, eine kompakte Turboverdichtereinheit zur Unterstützung der biologischen Abwasserreinigung in Kläranlagen (s. Bild).

Platz 2: Hannecke Display Systems GmbH & Co. KG aus Northeim mit CUT’N FOLD, eine neue Art der Kunststoffverarbeitung, die individuelle und dennoch kostengünstige Formen erlaubt.

Platz 3 teilen sich zwei Firmen: dispo GmbH aus Parensen mit einem Schwermetallabsorber für die Regenwasserbehandlung und RUD Ketten Rieger & Dietz aus Aalen mit einem patentierten High-Tech-Anschlagmittelsystem.

Kategorie Handwerk & Dienstleistungen

Platz 1: Huf und Klaue Vertriebsgesellschaft aus Adelebsen mit dem automatischen Huf & Klauenreiniger (s. Bild).

Platz 2: Malerwerkstatt Ringeisen GmbH aus Northeim mit dem Schimmelspürhund Joey, der unter der Wand versteckten Schimmel aufspüren kann.

Platz 3: Akademie Münden Private Berufsfachschule gGmbH mit der Einführung des Ausbildungsschwerpunktes Nanotechnologie.

Kategorie Gründung

Platz 1: SilberTool GmbH aus Göttingen/Hannover mit einem Handwerkzeug zum „Gewinderollen im Handumdrehen“ (s. Bild Mitte).

Platz 2: visiosens GmbH aus Göttingen mit einem low-cost Mulit-Kamera-System.

Platz 3: Urbane Wildschadenverhütung aus Göttingen mit der gleichnamigen Geschäftsidee, die vor allem Marderschäden verhindern soll.

Sonderpreise

Institut Holzbiologie und Holzprodukte der Universität Göttingen mit einem Holzmodifizierungsverfahren, das Tropenholz aus heimischen Wäldern verspricht.

Stadt Bad Sachsa – Bauamt – mit der enormen Senkung des Energieverbrauchs durch eine ungewöhnliche Umstellung der kommunalen Kläranlage.

Das Sonderheft mit allen Beiträgen ist auch dieses Jahr von faktor veröffentlicht worden und kann gegen eine Schutzgebühr von 3 Euro beim Verlag bestellt werden.