Innovationspreis 2008 – „grenzenloser Wettbewerb“ gestartet

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Bereits zum 6. Mal sind Firmen aller Branchen und Größen, regional und überregional eingeladen, ihre Innovationen der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Auf der Pressekonferenz am 27. März stellten Landrat Reinhard Schermann, die Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Göttingen, Rainer Hald, und der Sparkasse Duderstadt, Alfons Wüstefeld, sowie Stefanie Kleine von der WRG den Innovationspreis 2008 vor.

Bereits zum 6. Mal findet der Wettbewerb statt, der – so Schermann – dennoch keine Routineveranstaltung ist. Denn Innovation bedeute immer Neugier und Entwicklung von Ideen, die zum wirtschaftlichen Fortschritt beitragen können. Und dieser wiederum trage zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen bei.

Rund 1000 Unternehmen aus den verschiedensten Branchen werden schriftlich von der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen zum Wettbewerb eingeladen. Doch ist selbstverständlich auch anderen Firmen die Teilnahme möglich: Ob produzierendes Gewerbe oder Dienstleistungsfirma, ob Einzelunternehmen oder Global Player, ob regional ansässig oder aus anderen Bundesländern.

Die Auslobung der Kategorien „Produkte“, „Handwerk & Dienstleistungen“ sowie „Gründung“ wird dabei der Bandbreite der möglichen Einsendungen gerecht. Eine hochkarätige Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft wird die Einreichungen nach den Kriterien Neuheit, Innovations- potenzial, wirtschaftlicher Erfolg und volkswirtschaftliche Ausrichtung bewerten.

Mit insgesamt 30.000 Euro werden neun Preise in den drei Kategorien ausgelost, wesentlich ermöglicht durch die Unterstützung der Sparkassen. Während Wüstefeld die positive und bundesweit beachtete Imagebildung für die Region lobte, betonte Hald, dass allein die Teilnahme am Innovationspreis die Aufmerksamkeit von anderen Unternehmen und Wissenschaftsinstitutionen auf sich ziehe. Dies biete eine einzigartige Plattform für das Akquirieren möglicher Partner wie auch potentieller Kunden.

faktor wird auch diesen Wettbewerb begleiten und alle Teilnehmer in einer Sonderveröffentlichung vorstellen.

Detaillierte Informationen finden sich im Internet unter www.innovationspreis-goettingen.de, Einsendeschluss für Einreichungen ist der 15. August 2008.

Foto v.l.n.r.: Rainer Hald, Reinhard Schermann, Alfons Wüstefeld, Stefanie Kleine