Innenstadt: Stressfrei Parken mit Plan

Text von: redaktion

Die Stadt Göttingen bietet ab sofort einen Internet-Stadtplan an, in dem alle von der Stadt bewirtschafteten Parkplätze verzeichnet sind. Zudem weist die Stadt noch einmal auf die 700 Parkplätze für die Adventssamstage hin.

In Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen ist der Parkplatz Goßlerstraße (230 Parkplätze) auch am kommenden Sonnabend als öffentliche Parkfläche geöffnet. Die Tagesgebühr beträgt drei Euro für die gesamte Öffnungszeit von 8 bis 17 Uhr, ansonsten jede Parkstunde 50 Cent. Die gleichen Gebühren gelten für die 60 Stellplätze auf dem Parkplatz der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums in der Wöhlerstraße.

Ein weiteres Angebot am Rande der City stellen die 25 Parkmöglichkeiten auf dem Schulhof der ehemaligen Jahn-Schule in der Bürgerstraße dar. 50 Cent pro Stunde kostet das Parken dort. Für einen Euro pro Stunde kann zudem sonnabends die Parkfläche auf dem Hof der Bonifatiusschule im Rosengarten genutzt werden. Sie besitzt eine Kapazität von 110 Parkplätzen. Auch auf der vorgelagerten Fläche des Schulhofs der Voigt-Realschule (15 Parkplätze), die nur über die Gartenstraße angefahren werden können, kann man für einen Euro parken.

Als „Geheimtipps“ für Innenstadtbesucher gelten nach wie vor die 90 Stellplätze auf dem Parkplatz am Kreishaus (geöffnet: freitags 15 bis 19 Uhr, sonnabends 8 bis 17 Uhr; Gebühr 50 Cent pro Stunde) und die 180 Parkplätze in den beiden Sockelgeschossen unter dem Nebengebäude des Neuen Rathauses an der Reinhäuser Landstraße. Die Plätze stehen von freitags 15.30 Uhr bis montags 6 Uhr zur Verfügung. Gebühr: 50 Cent pro Stunde.

Der neue Stadtplan ist im Internet unter https://www.stadtplan.goettingen.de/parkplatz/parkplatz.php einsehbar.