Inneneinrichtung

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Galerie Nottbohm ist Exklusivhändler für „Wunschbilder“.

Mehr als 50 zeitgenössische Künstler haben ihre Werke dem Wunschbildverlag in Hamburg zur Verfügung gestellt. Die so genannten „Wunschbilder“ werden in einem hochwertigen Druckverfahren auf Leinwand und Keilrahmen hergestellt. Die Galerie & Kunsthaus Nottbohm GmbH in Göttingen vertreibt diese als Exklusivhändler in der Region Südniedersachsen.

„Die Nachfrage nach Kunstobjekten für Büros, Praxen und Kanzleien in der Region wächst. Wir greifen diesen Trend auf und haben unser Team deshalb im April durch die Kunsthistorikerin Jennifer Bosk verstärkt. So können wir interessierten Freiberuflern und Unternehmern eine intensive fachliche und zugleich persönliche Beratung anbieten“, erklärt Nottbohm-Geschäftsführer Christoph Langer.

Die „Wunschbilder“ sind aus über 1.000 Motiven wählbar und werden individuell gefertigt. Damit esS ein besonderes Objekt bleibt, ist jedes Motiv auf 95 Exemplare limitiert. Das große Rahmenangebot der Galerie sorgt für zusätzliche Individualität. Christoph Langer: „Wunschbilder sind anspruchsvoll und zugleich preisgünstig. Die Drucke eignen sich besonders für Räume, in denen repräsentiert und gearbeitet wird, denn sie sind die Visitenkarte des Unternehmens.“