Informationsveranstaltung über das KMU-Netzwerk

Text von: redaktion

Angesiedelt bei der Göttinger Graduiertenschule Gesellschaftswissenschaften entsteht ein Netzwerk zwischen Doktoranden und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Niedersachsen. Eine Informationsveranstaltung dazu findet am 10. Juni 2009 in der Historischen Sternwarte Göttingen statt.

Ziel dieses Netzwerkes ist es, Doktoranden mögliche Anknüpfungspunkte in der Region aufzuzeigen und das Know-How aus Unternehmen und Universität zu verknüpfen.

Der Projektinitiator Kilian Bizer, Professor für Wirtschaftspolitik und Mittelstandsforschung, erläutert: „Durch die Arbeit des KMU-Netzwerks kann sowohl die Abwanderung von Promovierten verringert als auch die Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Wirtschaft erhöht werden. Die Vernetzung ist hierfür ein wichtiger Schritt.“

Um Multiplikatoren und interessierten Unternehmen das Projekt vorzustellen bietet das KMU-Netzwerk am Mittwoch, den 10. Juni 2009, ab 18 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Historischen Sternwarte (Grüner Saal) in Göttingen an.

Nach der Begrüßung und der Vorstellung des Netzwerks werden von Bizer erste Best-Practice-Beispiele aus dem KMU-Netzwerk gezeigt und anschließend Anknüpfungspunkte gesucht.

Für weitere Fragen bzw. Anmeldung stehen die Koordinatoren Lasse Becker und Christina Qaim, Telefon 0551 3910630, gerne zur Verfügung.