Informationstag der PFH am 5. Dezember

Text von: Redaktion

Am Freitag, den 5. Dezember 2008, bietet die Private Fachhochschule Göttingen (PFH) Informationen zum Fernstudiengang Betriebswirtschaftslehre an. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Berufstätige, die sich berufsbegleitend auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten.

PFH-Verantwortliche erläutern den Aufbau des Studiums sowie mögliche Fächerschwerpunkte, Hochschulexperten beraten individuell bezüglich der Zugangsvoraussetzungen und es werden Auskünfte über Arbeitsaufwand und die persönlichen Organisation des Studiums erteilt. Wer schließlich alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt, kann zu einem der vier jährlichen Trimester-Starts das Fernstudium zum/zur Diplom-Betriebswirt/in (FH) aufnehmen.

Das Fernstudium an der PFH ist ein Erfolgsmodell. Nur drei Jahre nach Studienstart sind bereits rund 1.000 Studierende für den Fernstudiengang Betriebswirtschaftslehre eingeschrieben. Für die kurzen Präsenzphasen hat die PFH bundesweit sieben Fernstudienzentren in Berlin, Dortmund, Düsseldorf (Ratingen), Göttingen, Hannover, Hamburg (Stade) und München eingerichtet.

An allen Standorten finden im Dezember und Januar Informationstage zum Fernstudium statt. In Göttingen in der Weender Landstraße 3-7 am Freitag, den 5. Dezember 2008, von 16 bis 17 Uhr, der nächste ist am Mittwoch, den 7. Januar 2009, von 18 bis 19 Uhr. Für die Teilnahme an einer der Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung bei Gesa Segel, Studienservice, Telefon: 0551 54700500, E-Mail: segel@pfh-goettingen.de, erforderlich.