Informationsabend Geburtshilfe

© St. Martini gGmbH Duderstadt
Text von: redaktion

Die Geburtshilfeabteilung des Krankenhauses St. Martini bietet werdenden Eltern exklusive Einblicke. Viele Informationen und Hilfen werden angeboten.

Am Mittwoch, 5. Februar 2014 präsentiert sich ab 19:00 Uhr die geburtshilfliche Abteilung des Krankenhauses St. Martini. Hier besteht für werdende Eltern und Interessierte die Gelegenheit unter Leitung des Chefarztes der Abteilung, Dr. Gregor Sycz, nicht nur mit den engagierten Hebammen, Ärzte und Schwestern in zwangloser Atmosphäre ins Gespräch zu kommen, sondern auch die gynäkologische und geburtshilfliche Ambulanz, die Entbindungsstation und die Kreißsäle zu besichtigen. Treffpunkt ist der Eingangsbereich des Krankenhauses.

Wissen, Information und sich kennenlernen schafft Vertrauen und gibt Sicherheit. Das Team und Chefarzt Dr. Sycz möchte jeder Frau ein individuelles und vor allem natürliches Geburtserlebnis ermöglichen. Dabei werden schon im Vorfeld der Geburt modernste diagnostische Verfahren eingesetzt, um Risiken rechtzeitig zu erkennen und zu minimieren. Dabei wissen die erfahrenen Geburtshelferinnen und Helfer, wie wichtig die ganzheitliche Betreuung und menschliche Zuwendung für Schwangere und deren Angehörige sind. So sind die Hebammen des Krankenhauses St. Martini geschult in Homöopathie, Akupunktur und Aromatherapie.

Neben dem quartalsweise stattfindenden Informationsabend gibt es auch die Möglichkeit vier bis sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin dienstags und donnerstags nach telefonischer Voranmeldung unter Telefon 05527 842 230 zwischen 8 und 13 Uhr einen persönlichen Termin zu vereinbaren.

Informationsabend Geburtshilfe

Wann? Mittwoch, 5. Februar 2014, 19:00 Uhr Wo? Krankenhaus St. Martini, Göttinger Str. 34, 37115 Duderstadt