Indische Fahrzeuge in Göttingen

© greenrent.de
Text von: redaktion

Die Green Rent GmbH präsentiert erstmalig indische Fahrzeuge der Marke TATA in Niedersachsen. Der Mehrmarkenhändler für ökologische Mobilität stellt diese im Rahmen der “EnergieTage Göttingen“ vor.

Die Abwrackprämie hat nachweislich vor Allem den Absatz von Kleinfahrzeugen in- sowie ausländischer Hersteller gesteigert. Dieses spiegelt den Trend zu ökologischer und bezahlbarer Mobilität wider.

„Mit den TATA-Fahrzeugen bieten wir preiswerte sowie ökologische Fahrzeuge, die in der aktuellen Wirtschaftskrise sowohl in der Anschaffung als auch Unterhaltung noch bezahlbar sind und individuelle Mobilität nicht zum teuren Luxus werden lassen“, so Giuseppe Cicorella, Geschäftsführer der Green Rent GmbH aus Ansbach.

TATA Motors ist mit einem Umsatz von 5,5 Milliarden US-Dollar (2005/2006) der größte Automobilhersteller in Indien und gehört mehrheitlich zur TATA Group.

Im Jahr 2008 erwarb TATA Motors die Automobilmarken Jaguar und Land Rover zum Preis von 2,3 Milliarden Dollar und stellte den TATA Nano vor, der mit einem Preis von 1.700 Euro das billigste viersitzige Auto der Welt ist.

Green Rent, der Mehrmarkenhändler für ökologische Mobilität, stellt im Rahmen der „EnergieTage Göttingen“ am 6. November 2009, dem Fachbesuchertag und am 7. sowie 8. November 2009 dem breiten Publikum, erstmals die Fahrzeuge des indischen Herstellers TATA Motors in Norddeutschland vor. Zielsetzung ist das Vertriebsnetz von derzeit rund 20 Händlern auf Niedersachsen auszudehnen.