Ina Rudolph liest im Uniklinikum Göttingen

© privat
Text von: redaktion

Am Sonntag, dem 17. Januar 2010, liest die Schauspielerin Ina Rudolph die Geschichte “Wiedersehen - eine Ode an die Liebe“ aus ihrem Buch “Sommerkuss“. Die Veranstaltung beginnt um 19.05 Uhr auf der “Bühne Osthalle“ des Uniklinikums Göttingen.

Die Berliner Schauspielerin und Regisseurin Ina Rudolph ist ein Multitalent.

Sie modelte in Paris für Chanel, Mugler und Miyake, studierte Gesang und brachte 2008 ihr erstes Buch heraus.

Aus dem Erzählband „Sommerkuss“ stammt auch die Geschichte „Wiedersehen — eine Ode an die Liebe“, die für die Bühne aufbereitet wurde.

Erzählt wird von einem Klassentreffen und von der Suche nach dem Sinn des Lebens. Dabei gibt es böse und sinnliche Überraschungen.

Ina Rudolph wurde bekannt durch TV-Serien wie „Hinter Gittern“, „Verliebt in Berlin“ und „Familie Dr. Kleist“.

Die Veranstaltung im Rahmen der Kult(o)ur im Klinikum beginnt um 19.05 Uhr auf der „Bühne Osthalle“ des Uniklinikums Göttingen. Der Eintritt ist frei.