Immobilienzentrum am Groner Tor

Text von: redaktion

Rund 250 Immobilien vermittelt das Sparkassen-Immobilienzentrum im Jahr. Die sieben Makler arbeiten dabei eng mit den 250 Kundenberatern aus dem Filialnetz der Sparkasse Göttingen zusammen, die mehr als 100.000 Privatkunden betreuen. Als Immobilienverkäufer und Kaufinteressenten profitieren Kunden so nicht nur von dem großen Netzwerk, sondern dank kurzer Wege zwischen Makler und Berater zum Beispiel auch bei der maßgeschneiderten Finanzierung ihres Immobilienvorhabens, ganz unkompliziert, ohne große Wege.

Das Portfolio der Vermarktung durch das Immobilienzentrum ist weit gefächert: Grundstücke jeglicher Art, auch land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen, Häuser, Wohnungen, größere Wohnanlagen sowie Gewerbeflächen in Stadt und Landkreis Göttingen sowie Begleitung von Projektentwicklungen. Sollten Sie eine Immobilie weiter außerhalb von Göttingen besitzen, so kümmern sich die Sparkassen-Makler gern auch hier um die Vermarktung. In diesem Fall können Kunden von einem riesigen Netzwerk aller Sparkassen in Deutschland profitieren.

Lieber bauen statt kaufen? Kein Problem: Die Sparkassen-Makler und ihre Kooperationspartner stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die Planung und Realisierung eines Neubauvorhabens geht. Sie können hier von langjährig gewachsenen Partnerschaften mit verschiedensten Dienstleistern und Bauunternehmen profitieren. Das Sparkassen-Immobilienzentrum in Göttingen am Groner Tor: Seit mehr als 30 Jahren eine sehr gute Adresse, wenn es um Immobilien geht.