Ideen- und Zukunftswerkstatt für Schüler der Region

© PFH Private Hochschule Göttingen
Text von: redaktion

Das ZE Zentrum für Entrepreneurship an der PFH Private Hochschule Göttingen wird 2015 den ,Ideencampus Südniedersachsen‘ veranstalten. Mitinitiator und Medienpartner ist das faktor-Magazin. Schüler aus ganz Südniedersachsen sind aufgerufen, sich an dem Wettbewerbs- und Workshopprogramm zu beteiligen, bei dem es darum geht, kreative Ideen für die eigene Region zu entwickeln: soziale oder ökologische Ideen, aber auch innovative Geschäfts- oder Unternehmensideen.

„Das Ziel ist für uns weniger, dass beim Ideencampus umsetzungsfähige Businesspläne heranreifen. Vielmehr wollen wir Jugendliche dafür sensibilisieren, selbständig eigene Projekte zu verfolgen, die Lösungen für ihre relevanten Probleme nach sich ziehen“, erklärt Bernhard H. Vollmar, Leiter des ZE an der PFH. „Und wir wollen ihnen in dieser Ideen- und Zukunftswerkstatt die Möglichkeiten aufzeigen, wie sie selbst ihre Ideen weiterentwickeln können und wo sie dafür Unterstützung finden.“

Die PFH ist eine der besten Hochschulen Deutschlands für die Thematik Gründung und Unternehmertum. Erst im November gelangte sie im bundesweiten Ranking Gründungsradar auf den dritten Platz aller Hochschulen mit weniger als 5.000 Studierenden.

Die erste Projektphase läuft bis zum 15. Februar 2015. Bis dahin können sich einzelne Teilnehmer oder Teams für ein Kompaktseminar zur Ideenentwicklung bewerben. Höhepunkt der Initiative werden die Workshop-Tage im Frühsommer sein. Hier können die Gruppen mit den kreativsten Ideen ihre Projekte mithilfe von Experten weiterentwickeln. Die nachhaltige Unterstützung stellt das ZE u.a. mit Studierenden als Mentoren sicher.

faktor-Herausgeber Marco Böhme freut sich über den Ideencampus-Startschuss: „Ich bin mir sicher, dass es einer Gesellschaft guttut, wenn ihre jungen Menschen Eigenverantwortung erlernen und merken, dass sie Einfluss auf ihre direkte Umwelt haben.“ Wenn sie später verantwortungsvolle Unternehmer werden, so Böhme weiter, würden alle profitieren. Weitere Informationen zum Ideencampus Südniedersachsen gibt es im Internet unter www.pfh.de/ideencampus oder direkt beim ZE Zentrum für Entrepreneurship: gruendungsberatung@pfh.de, Tel. 0551 54700126 (Miriam Probst).