Hotel Werratal bekommt Förderzusage

Text von: redaktion

Mit einer persönlich ausgehändigten Förderzusage für das Hotel Werratal in Hann. Münden gab Landrat Reinhard Schermann den Startschuss für das KMU-Förderjahr 2009 des Landkreises Göttingen.

Kleine und mittlere Unternehmen werden in diesem Jahr vom Kreis mit einem Gesamtvolumens von ca. 1 Million Euro mit bis zu 25 Prozent der Investition unterstützt.

Schon zu Jahresbeginn liegen 35 Anträge vor. „Das ist schon eine kleine Antragswelle, eine tolle Botschaft in dieser krisenhaften Zeit und gibt anderen Unternehmen ein ermutigendes und gutes Beispiel“, betonte Schermann.

Nach seinen Angaben hat der Landkreis Göttingen im November 2007 dieses 5 Millionen Euro-Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen in Verbindung mit dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) aufgelegt.

Auf die Förderung des Werratalhotels eingehend, wies der Landrat darauf hin, dass in diesem Haus die Gästezimmer grundlegend renoviert werden und so ein 4-Sterne-Hotelstandard erreicht wird. Das neue Konzept des Eigentümerehepaars Rothweiler-Treichel sieht attraktive Tagungspauschalen und neue Formen von Hochzeits- und Familienfeiern vor.

Entscheidend für die Förderzusage war die Schaffung von zwei zusätzlichen Arbeitsplätzen und drei neuen Ausbildungsplätzen. Darüber hinaus war auch die Zukunftsfähigkeit des Gesamtvorhabens ein wichtiges Entscheidungsmerkmal.

Weitere Informationen zu diesem Programm können bei der Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH, Frau Heike Müller-Otte, Telefon 0551 99954983 oder der KMU-Verwaltungsstelle beim Landkreis Göttingen, Frau Doreen Fragel , Telefon 0551 525731 erfragt werden.