Hotel Freizeit In als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement überreicht dem Göttinger Tagungshotel für seine herausragende Personalarbeit das Gütesiegel “Top Job“. Damit gehört die Hotel Freizeit In GmbH zu den 100 besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand.

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement überreicht dem Göttinger Tagungshotel für seine herausragende Personalarbeit das Gütesiegel „Top Job“. Damit gehört die Hotel Freizeit In GmbH zu den 100 besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand. Das hat der diesjährige bundesweite Unternehmensvergleich der Wirtschaftsinitiative „Top Job“ ergeben, mit dem bereits seit fünf Jahren herausragende Personalpolitik in mittelständischen Unternehmen ermittelt und honoriert wird. Wolfgang Clement zeichnete den Göttinger Hotelleriebetrieb am Freitag, 19. Januar 2007, bei einem feierlichen Festakt im Duisburger Landschaftspark Nord mit dem begehrten Gütesiegel aus. Der Mentor der Mittelstandsinitiative würdigt damit die Verdienste vom Hotel Freizeit In in den Bereichen „Führung und Vision“, „Motivation und Dynamik“, „Kultur und Kommunikation“, „Mitarbeiterentwicklung und Perspektive“, „Familien- und Sozialorientierung“ sowie „internes Unternehmertum“. Zuvor musste das Tagungs- und Eventhotel allerdings ein strenges zweistufiges Verfahren des Instituts für Führung und Persoalmanagement der Universität St. Gallen überstehen. Mit Hilfe eines Fragebogens erfassten die Personalexperten zunächste die Kennzahlen des Unternehmens, in einem zweiten Schritt folgte eine detaillierte Online-Mitarbeiterbefragung. Insgesamt hatten sich in diesem Jahr über 150 Unternehmen bei „Top Job“ beworben. In ihrer Analyse hoben die Fachleute aus St. Gallen besonders die Ergebnisse des Freizeit In im Bereich „Kultur und Kommunikation“ hervor.