Höhepunkt der Saisonvorbereitung in der Sparkassen-Arena

Text von: redaktion

Das ist das absolute Highlight der diesjährigen Saisonvorbereitung: Bei der Premiere des Niedersachsen-Cups sind alle vier Beko BBL-Teams des Bundeslandes mit am Start. Sie spielen am 17. und 18. September um die “inoffizielle Niedersachsenmeisterschaft“.

Mit den vier Playoff-Mannschaften – Artland Dragons, EWE Baskets Oldenburg, New Yorker Phantoms Braunschweig und der BG Göttingen – ist das Teilnehmerfeld hochkarätig besetzt. Die vier Clubs erreichten in der Spielzeit 2010/2011 allesamt die Beko BBL-Playoffs.

Der Niedersachsen-Cup wird so gut zwei Wochen vor dem Start der neuen Beko Basketball Bundesliga-Saison zu einem echten Härtetest.

Den Auftakt bildet das Nordwest-Derby zwischen den Artland Dragons und den EWE Baskets Oldenburg. Im zweiten Halbfinale spielen im Südost-Derby die New Yorker Phantoms Braunschweig gegen den Turnierausrichter BG Göttingen.

Am zweiten Turniertag treffen die unterlegenen Halbfinalisten im Spiel um Platz drei aufeinander. Das Finale um den ersten Niedersachsencup bestreiten die am Vortag siegreichen Teams.

„Der Niedersachsen-Cup eignet sich perfekt als Höhepunkt der Saisonvorbereitung. Durch das hochklassige Teilnehmerfeld ist er kurz vor dem Saisonstart eine gute Standortbestimmung“, misst Jan Schiecke, Sportdirektor der BG Göttingen, dem Niedersachsen-Cup eine zentrale Rolle in der Vorbereitungsphase bei.

Mit einem Schmunzeln fügt Schiecke hinzu: „Zudem ist es für alle vier Teams gleich zu Saisonstart die Chance einen Titel zu gewinnen.“

Basketballfans in Niedersachsen können sich in jedem Fall schon jetzt auf hochklassige Spiele freuen.