Höchste Sicherheit bei Novelis ausgezeichnet

© Novelis Göttingen
Text von: redaktion

Das niedersächsische Werk des führenden Aluminiumherstellers gewinnt die weltweite Firmenauszeichnung für herausragende Leistungen bei EHS (Environment, Health and Safety).

Bereits im zweiten Jahr in Folge erhielt das Werk Göttingen eine weltweite Auszeichnung und ist damit eine von drei Novelis-Standorten weltweit, die auf diese Weise für das zum März 2010 endende Geschäftsjahr geehrt wurden.

Mit diesem ohne einen Unfall oder Umweltvorfall zu Ende gegangenen Jahr, setzte das Team Maßstäbe für Standorte des Unternehmens auf vier Kontinenten.

„Ich gratuliere allen Mitarbeitern zu dieser Leistung sowie zu den enormen Anstrengungen und Verbesserungen in der Sicherheitskultur des Werks in den zurückliegenden Jahren“ sagte Tadeu Nardocci, Senior Vice President von Novelis Inc. und President von Novelis Europe anlässlich der Preisverleihung.

Die Auszeichnung wurde am 22. Juni dem Management Team und Sicherheitsbeauftragten im Rahmen einer Zeremonie, an der viele der 840 Mitarbeiter sowie auch örtliche Interessengruppen teilnahmen, feierlich übergeben.

Die Zeremonie war außerdem Anlass für die Überreichung von Schecks an drei Göttinger Wohlfahrtseinrichtungen.

Zur Unterstreichung dieser besonderen Leistung spendete Novelis je 1.500 Euro an drei von einem Komitee ausgewählte Wohlfahrtseinrichtungen.

Vertretern des Gehörlosen-Sportclubs Göttingen e. V., des Niedersächsischen Leichtathletikverbands Kreis Göttingen e. V. und des Förderkreises der Regenbogenschule in Elliehausen e.V. wurden Schecks überreicht.