HKS im Finale zum „Entrepreneur des Jahres 2007“

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Die beiden HKS Unternehmen, HKS Sicherheitsservice GmbH und HKS Unternehmensberatung & Service GmbH, gehören zu den besten Unternehmen in Deutschland, die aus über 350 Nominierungen als Kandidat für den begehrten Titel „Entrepreneur des Jahres 2007“ ausgewählt wurden.

Dies Ergebnis teilte der Vorstand von Ernst & Young am 2. Oktober 2007 in einem Schreiben an die Geschäftsführung mit.

Der Preis „Entrepreneur des Jahres“ würdigt herausragende unternehmerische Leistungen. Ausgezeichnet werden Unternehmen mit Eigeninitiative, Weitsicht und Innovationsfreude. Unternehmer, die nachhaltiges Wachstum generieren, Arbeitsplätze geschaffen haben und die durch ihr persönliches Engagement und ihre Risikobereitschaft vorbildhaft für den Wirtschaftsstandort Deutschland sind. Unterstützt wird dieser Wettbewerb von den Partnern BMW, IKB Deutsche Industriebank, Capgemini, dem manager magazin sowie der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Eine unabhängige, hochkarätige Jury bestehend aus Unternehmern und Professoren wie Lothar Späth (Ministerpräsident a.D., Vorsitzender der Geschäftsführung, Merrill Lynch Management GmbH), Hans-Jörg Bullinger (Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft) und Bettina Würth (Vorsitzende des Beirats der Würth Gruppe, Adolf Würth GmbH & Co. KG) bestimmt aus den Finalisten die Preisträger in den Kategorien Industrie, Handel, Dienstleitung, IT und Start-up.

Die Auswahl für den Award nominierten Unternehmen erfolgt nach einem aufwendigen, mehrstufigen Verfahren. Dabei spielt die unternehmerische Leistung und Mitarbeiterführung des Entrepreneurs eine wichtige Rolle. Ebenso wird die Innovationskraft, die sich nicht nur auf Produkte und Services, sondern auch auf Prozesse und Organisationskonzepte bezieht, einer kritischen Prüfung unterzogen. Ein weiteres Auswahlkriterium ist die Geschäftsentwicklung und das nachhaltige Wachstum durch erfolgreiche Expansion und Etablierung im Markt. Dies führt zum letzten wesentlichen faktor, dem Zukunftspotenzial des Unternehmens.

Der Geschäftsführende Gesellschafter der HKS Sicherheitsservice GmbH und der HKS Unternehmensberatung & Service GmbH, Heiko S. Keilholz (Foto), wird am 19. Oktober 2007 in der Alten Oper in Frankfurt im Rahmen einer festlichen Gala als Finalist des diesjährigen Wettbewerbs ausgezeichnet und damit offiziell in den Entrepreneur des Jahres-Club der „Hall of Fame“ aufgenommen.