HKS erneut ausgezeichnet

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Die HKS-Unternehmensgruppe bekam am 23. September erstmals den Titel „Finalist des großen Preis für den Mittelstand 2006“ verliehen. Der Preis wird jährlich von der „Oskar Patzelt Stiftung“ an erfolgreiche Mittelstandsunternehmen in ganz Deutschland verliehen.

Die HKS-Unternehmensgruppe bekam am 23. September erstmals den Titel „Finalist des großen Preis für den Mittelstand 2006″ verliehen. Der Preis wird jährlich von der „Oskar Patzelt Stiftung“ an erfolgreiche Mittelstandsunternehmen in ganz Deutschland verliehen.

Innerhalb von zehn Jahren schuf Heiko Keilholz mit HKS über 500 Arbeitsplätze in Adelebsen, Hardegsen und Göttingen. In Kairo wird derzeit eine Außenstelle eingerichtet, und in den USA sollen weitere folgen.

Das Unternehmen deckt auch die peripheren Gebiete der Sicherheit ab und bietet neben Gebäudeschutz und Buchhaltung einen Call-Center-Service an.

Die HKS-Unternehmensgruppe bekennt sich zum Standort Südniedersachsen, und unterstützt die SüdniedersachsenStiftung.