Kultursommer Nordhessen

©Chilli da Mur
Text von:

Der Kultursommer Nordhessen neigt sich dem Ende zu. Doch es gibt noch einige Karten für die Open-Air Veranstaltungen im August zu ergattern. 

 

Der August ist Open Air. Mittlerweile schon eine Tradition und ein fest gesetzter Termin beim Kultursommer: Drei Tage Fritzlar vor dem Dom um das erste August-Wochenende.

Senta Berger, die Grand Dame des deutschen Schauspiels liest aus den leidenschaftlichen Sonetten zu Ehren der ‚Dark Lady‘. Eingebettet in die Musikwelt von Shakespears Zeiten in Begleitung der renommierten Lautten Compagney Berlin. Am 4. August tritt sie um 21 Uhr in Fritzlar auf.

Die österreichische Musicbanda Franui beweist, dass Klassik, Moderne, Jazz und Volksmusik dicht beieinander liegen. Am 3. August lädt die Gruppe in ihre Klangwelt zwischen Schubert, Bártok und Osttiroler Jungbauernball ein.

Der dritte Abend, vor dem Dom ist der menschlichen Stimme gewidmet. Für Gänsehautfeeling, Begeisterung und ausgelassenes Lachen sorgen in diesem Jahr die vier jungen  Damen von Chilli da Mur aus Österreich, die Gruppe Quintense aus Deutschland und die Barbershop-Weltmeister von 2012 – Ringmasters aus Stockholm. Am 5. August geht es auch dieses Mal um 21 Uhr los, es gibt noch Stehplatzkarten an der Abendkasse.

Am 9. August begibt sich Johanna Wokalek (‚Die Päpstin‘) zusammen mit dem Quintett Caribe Nostrum auf eine literarisch-musikalische Reise in die Karibiknation Kuba und taucht ein in die Geschichte eines Landes voller Widersprüche. Die Lesung findet in der Stadthalle Hofgeismar um 20 Uhr statt.

Und schließlich steht ein Grimm-Märchen auf dem Programm: Mit der Wiederaufnahme der Freilichtproduktion ‚Grimm & Gretel‘ verabschiedet sich der Kultursommer Nordhessen von der diesjährigen Saison. Die erfolgreiche Freilichtproduktion des Chawwerusch-Theaters zeigt den Lebensweg der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm auf und begleitet sie sowohl bei ihrer Geschichten-, Wörter- und Sinnsuche, als auch bei der Suche nach dem Glück. Am 11. August ist das Spiel im Klostergarten Haina zu sehen und am 12. und 13. August in der Grimmwelt in Kassel.

Das gesamte Programm finden Sie unter www.kultursommer-nordhessen.de und www.grimm-veranstaltungen.de

Karten erhalten Sie im Vorverkauf beim Kultursommer Nordhessen (Tel.: 0561 988 393-99) sowie den HNA- und WLZ Geschäftsstellen und Touristinfos der Region und im Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de