‚Heldinnen‘ bei Händel 2015

© Int. Händel-Festspiele Göttingen GmbH / Robert Workman
Text von: redaktion

Vom 14. bis zum 25. Mai 2015 dreht sich bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen alles um das Motto 'Heldinnen!?'. Das Programm der Festspiele steht nun fest. Schirmherr ist erneut der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.

Im Zentrum steht die Oper Agrippina – der Künstlerische Leiter Laurence Cummings dirigiert bei der Premiere am 15. Mai 2015 und den fünf weiteren Vorstellungen das aus internationalen Spitzenkräften der Barockmusikszene zusammengesetzte FestspielOrchester Göttingen. Neben den Oratorien Theodora und Deborah steht auch ein Auftritt des jungen Spitzen-Ensembles Ghislieri Musica aus Pavia auf dem Programm. Weitere Star-Gäste in Göttingen und der Region sind Sarah Connolly, Carolyn Sampson, María Espada, Hille Perl, Donna Leon, Dorothee Oberlinger, Ann Hallenberg, Robin Blaze und Maurice Steger.

Insgesamt präsentieren die Festspiele circa 100 Veranstaltungen, davon über 30 Konzerte und Opernvorstellungen mit insgesamt rund 550 Künstlern. Die Macher rechnen mit rund 20.000 Zuschauern. Der Gesamt-Etat liegt bei ungefähr 1,7 Millionen Euro. Der öffentliche Vorverkauf beginnt am 2. Februar 2015.