Hast du mal ne Sekunde…?

© Kösel Verlag
Text von: redaktion

Um ehrlich zu sein, etwas länger dauern die Übungen schon, dennoch ist der Zeitaufwand verschwinden gering gemessen daran etwas Gutes für sich und seinen Körper zu tun. Sieben Grundübungen beleben den gestressten Arbeitsalltag.

Verspannungen, vor allem im Nacken-, Rücken- und Schulterbereich treten häufig auf bei Überarbeitung, Stress, falscher Haltung und senken zusätzlich die Motivation bis zur mentalen Erschöpfung. Die Konzentrationsfähigkeit nimmt rapide ab.

Die sieben Hanseaten (Grundübungen), zum Beispiel, regen den Stoffwechsel an, verbessern die Sauerstoffzufuhr und können somit einen sogenannten Sauerstoff-Flow-Effekt hervorrufen, der erneut beflügelt und Kraft gibt.

Der Autor Gerd Schnack ist Sport- und Präventivmediziner, verkompliziert seine entworfenen Übungen allerdings nicht mit medizinischem Fachwissen, sondern besticht durch logische Erklärungen.

„Fit in 7×7 Sekunden“, erschienen im Kösel-Verlag, von Gerd Schnack ist für 12,95 Euro zu erwerben.