Händelfestspiele – Besuch bei der Ministerin

© Int. Händel-Festspiele Göttingen GmbH
Text von: redaktion

Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen und die Sommerlichen Musiktage Hitzacker pflegen seit Jahren eine konstruktive Partnerschaft. Gemeinsam haben die Festivalmacher heute mit Gabriele Heinen-Kljajic, Kulturministerin des Landes Niedersachsen, das beide Festivals fördert, über ihre Programme für 2014 und über ihre Zukunftspläne gesprochen.

Ministerin Heinen-Kljajic zeigte sich beeindruckt von der Entschlossenheit, Innovationsfreude und Kreativität, mit der die Festivalmacher ihre traditionsreichen Festivals in die Zukunft führen.

Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen (Künstlerischer Leiter: Laurence Cummings) finden vom 29. Mai bis 10. Juni unter dem Motto ‚Herrschaftszeiten! Händel Royal‘, die Sommerlichen Musiktage Hitzacker (Künstlerische Leiterin: Carolin Widmann) vom 26. Juli bis 3. August zum Thema ‚Tanz!‘ statt. Mehr Infos: www.haendel-festspiele.de und www.musiktage-hitzacker.de