Güntzler in Verwaltungsrat des IDW gewählt

Text von: redaktion

Auf dem 30.Wirtschaftsprüfertag des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) wurde der Göttinger Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Fritz Güntzler neu in den Verwaltungsrat des IDW gewählt.

Das IDW, mit Sitz in Düsseldorf, vertritt die Belange der Wirtschaftsprüfer, Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland.In dem Verein sind über 13.000 Mitglieder organisiert. Er entwickelt fachliche Regeln zur Berufsausübung, um damit einen einheitlichen Qualitätsstandard zu gewährleisten. Neben Aus- und Fortbildungen bietet das IDW außerdem Hilfe bei Literaturrecherche an.

Der Verwaltungsrat besteht aus vom Wirtschaftsprüfertag und den Landesgruppen gewählten 50 ehrenamtlichen Mitgliedern. Zu seinen Aufgaben zählt unter anderem die Festsetzung des Wirtschaftsplanes, der Erlass der Beitragsordnung und die Errichtung, Verlegung und Aufgabe von Landesgeschäftsstellen.

Güntzler: „Ich freue mich, künftig der Belange der Wirtschaftsprüfer nach-drücklich zu vertreten. Das IDW ermöglicht den deutschen Wirtschaftsprüfern eine Arbeit auf einem sehr hohen Niveau. Mit einem Sitz im Verwaltungsrat kann man direkt an der Schlüsselstelle diese Arbeit unterstützen und weiter verbessern.“