Güntzler im Niedersächsischen Landtag

© privat
Text von: redaktion

Fritz Güntzler, Fraktionsvorsitzender der CDU-Ratsfraktion aus Göttingen, ist Nachrücker für Christian Wulff im Niedersächsischen Landtag.

Nachdem Ministerpräsident Christian Wulff sein Landtagsmandat niedergelegt hat, um im Vorfeld der anstehenden Bundespräsidentenwahl möglichen Schaden vom Amt fernzuhalten, wird Fritz Güntzler aus Göttingen über die Landesliste der CDU in Niedersachsen nachrücken.

Der 44-jährige Fritz Güntzler ist seit vielen Jahren als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer tätig. Der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Göttingen und Vorsitzende in der CDU-Ratsfraktion in Göttingen war bereits von 2005 bis 2008 Mitglied des Niedersächsischen Landtages. Damals im Ausschuss für Recht und Verfassung sowie im Ausschuss für Wissenschaft und Kultur.

Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion Björn Thümler freut sich über die Bereitschaft von Fritz Güntzler in der CDU-Landtagsfraktion mitzuarbeiten. „Sein politischer Sachverstand und seine verlässliche, sympathische Art, passen gut in unser Team“, betonte Björn Thümler.