Gründung einer Göttinger Energieagentur

Text von: redaktion

Die Energieagentur Göttingen wird nach rund zweijähriger Vorbereitungszeit bald ihre Arbeit aufnehmen können. Oberbürgermeister Wolfgang Meyer und Landrat Reinhard Schermann haben zu einer Gründungsversammlung am Mittwoch, 5. August 2009, eingeladen.

Der Rat der Stadt und der Göttinger Kreistag hatten im Juni entsprechende Grundsatzbeschlüsse gefasst, sich an der Gründung eines gemeinnützigen Vereins „Energieagentur Region Göttingen e.V.“ zu beteiligen und die Grundfinanzierung der Agentur für zunächst drei Jahre abzusichern.

Über 25 Einrichtungen, Unternehmen, Verbände und Vereine haben sich im Vorfeld bereit erklärt, die Energieagentur fachlich und ideell zu unterstützen und mit ihr zusammen zu arbeiten. Auch die Sparkasse Göttingen und die Stadtwerke Göttingen AG sind Kooperationspartner.

Ziel der Agentur ist die Vernetzung aller Aktivitäten im Bereich der Energieberatung von Haushalten und Gewerbe in der Region, um durch Bündelung ein größeres Beratungsangebot zu erreichen, für das die Agentur Lotsenfunktion übernimmt. Stadt und Landkreis wollen Kampagnen starten, um ein positives Klima für Energieeffizienz zu schaffen.

Die offizielle Gründungsversammlung sieht nach Grußworten von Oberbürgermeister und Landrat und der Satzungsdiskussion bereits erste Vorstandswahlen vor.

Der Geschäftsführer der „Klimaschutzagentur Region Hannover“, Udo Sahling, referiert über „Energieagentur als Baustein einer Klimaschutzstrategie“.