Großes Interesse an Kurzarbeit

Text von: redaktion

Über 150 Geschäftsführer, Personalverantwortliche und Betriebsräte informierten sich am 16. März 2009 bei der Fachtagung “Chancen durch Qualifikation bei Kurzarbeit“ über Neuregelungen zum Kurzarbeitergeld.

Großer Andrang herrschte bei der Fachtagung, die von der Agentur für Arbeit Göttingen und Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen e.G. (BIGS) durchgeführt wurde. Gleichzeitig präsentierten die regionalen Bildungsträger ihre Qualifizierungsangebote.

Michael Schmidt, Geschäftsführer Operativer Bereich der Agentur für Arbeit Göttingen, rief zur Zusammenarbeit auf: „Gemeinsam sollten wir alle Möglichkeiten nutzen, um Entlassungen zu vermeiden und Mitarbeiter weiterzubilden.“ Er betonte, dass eingespielte Teams dadurch erhalten blieben und mit Unterstützung durch die Arbeitsagentur weiterqualifiziert werden können, „um bei Besserung der Auftragslage sofort wieder mit voller Kraft durchzustarten.“

Bernd Schütze von der Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen e.G. zog ein positives Fazit der Fachtagung und unterstrich die Vorteile für Unternehmen: „Unser Ziel war es, Geschäftsleitungen und Bildungsträger zusammenzuführen. Durch die Vielfalt der Angebote können Betriebe konkrete Angebote zu passgenauen Qualifizierungen bekommen.“