Großer Preis des Mittelstands 2009 verliehen

© Markus J. Strunk
Text von: redaktion

Auf der Preisverleihung am 26. September 2009 wurden die Unternehmen Trinos Vakuum Systeme GmbH und Piller Industrieventilatoren GmbH als Preisträger und die Firma ETT Verpackungstechnik als Finalist ausgezeichnet.

Am Abend des 26. September 2009 wurden im Düsseldorfer Hotel Maritim im Rahmen einer festlichen Gala die erfolgreichsten Unternehmen im 15. bundesweiten Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes 2009“ aus den Bundesländern Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein ausgezeichnet.

Zu den Gästen des Abends gehörten unter anderem der saarländische Wirtschafts-Staatsekretär Albert Hettrich, der Düsseldorfer Regierungspräsident Jürgen Büssow und der saarländische Minister a. D., Horst Rehberger.

Insgesamt waren 3366 Unternehmen nominiert. Die 10 als „Preisträger“ und 22 als „Finalisten“ am Abend ausgezeichneten Unternehmen hatten sich in der 2. Wettbewerbsrunde (Juryliste) gegen die harte Konkurrenz von 258 Mitfavoriten aus sieben Bundesländern erfolgreich durchgesetzt.

Sie zeichnen sich neben einer hervorragenden Gesamtentwicklung, der Schaffung sowie Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, vor allem durch vorbildliche Leistungen in den Wettbewerbskriterien „Innovation/Modernisierung“, „Engagement in der Region“ und „Service/Kundennähe/Marketing“ aus.

„Unsere Mitarbeiter, der Zusammenhalt, das Engagement, die Innovationsfreude und eine intakte Unternehmenskultur waren
und sind letztendlich die Faktoren des Erfolgs“, so Nils Englund, Geschäftsführender Gesellschafter der Piller Industrieventilatoren GmbH, die seit 2006 zum 4. Mal durch den Landkreis Northeim und die HKS Unternehmensberatung GmbH zum Wettbewerb nominiert wurde.

Begleitet wiurden die regionalen Gewinner von der SüdniedersachsenStiftung. Sie ist Schnittstelle zum Großen Preis für den Mittelstand und somit Ansprechpartner für die regionalen Unternehmen.