Große Resonanz bei “Tag der Ausbildung“ in Holzminden

© Symrise
Text von: redaktion

Das Fazit zum ersten Tag der Ausbildung bei Symrise, Symotion und TESIUM fiel bei allen Verantwortlichen sehr positiv aus. Rund 170 Besucher ergriffen die Gelegenheit, sich über die vielfältigen Ausbildungsberufe zu informieren.

Petra Brychcy, Ausbildungsleiterin bei Symrise, war mit der Veranstaltung sehr zufrieden: „Der Tag der Ausbildung ist super gelaufen. Die teilnehmenden Auszubildenden und Ausbilder waren hoch motiviert, und auch die Besucher waren sichtlich begeistert über die Ausbildungsmöglichkeiten der drei Firmen.“

Bei den Besuchern handelte es sich um Schüler in der Berufsfindungsphase, die zum großen Teil auch in Begleitung der Eltern erschienen und um Mitarbeiter, die ihren Kindern einen Einblick in die Arbeitswelt geben wollten.

Darüber nutzten auch Ausbilder anderer Unternehmen die Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten der drei Holzmindener Unternehmen in Sachen Ausbildung zu informieren.

Keine Frage blieb offen: Es wurden Apparaturen erläutert, Prozesse vorgeführt und sämtliche Schaltanlagen erklärt.

Für Abwechslung sorgte das Unternehmen Symrise mit speziellen Tests. In diesen konnten die Besucher ihre Duft- und Geschmackssinne auf die Probe stellen.

Nach fünf Stunden Hochbetrieb waren Besucher und Veranstalter sehr zufrieden und Ausbildungsleiterin Brychcy sagt: „Ein großer Dank gilt vor allem den beteiligten Auszubildenden von Symrise, TESIUM und Symotion – mit ihrem Einsatz wurde dieser Tag erst ermöglicht.“