Große Nachfrage bei der NBank Beratungs-Hotline

© NBank
Text von: redaktion

Die Hotline berät kleine und mittlere Unternehmen, die wegen der Finanzmarktkrise Probleme bei der Kapitalbeschaffung haben. Betroffene werden über die Hilfen des Landes und Programme des Bundes, zum Beispiel der KfW-Mittelstandsbank informiert.

Die Beratungs-Hotline der NBank wird zwei Wochen nach ihrem Start von den Unternehmen im Land stark nachgefragt. „Die Anrufer kommen aus allen Teilen des Landes gleichermaßen, auch aus dem Geschäftsstellenbereich Braunschweig. Das Problem ist überall dasselbe: Finanzierungsengpässe von Unternehmen, denen in der Wirtschaftskrise der Zugang zu frischem Geld schwerer fällt“, berichtet Michael Krause, Leiter der NBank-Geschäftsstelle Braunschweig.

Darum sei es entscheidend, dass die Unternehmen sich frühzeitig meldeten, um ihre Zukunftzu sichern, rät Krause.

Die Beratungshotline ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr unter 0511 30031-309 erreichbar.

Einen ersten Überblick über das Förderangebot der NBank können sich Unternehmen auf der Internetseite der Bank verschaffen. Über die Startseite gelangen sie direkt zu den Unterstützungsangeboten der Investitions- und Förderbank.