Graue Zellen

© Droemer Knaur
Text von: redaktion

Wie wird das Gehirn schon im Mutterleib geprägt? Was passiert, wenn man verliebt ist? Wie lässt sich Religiosität neurologisch erklären? Und wie Homo und Heterosexualität? Der renommierte Hirnforscher Dick Swaab begleitet in seinem Buch den Menschen von der Entstehung der Eizelle bis zum Tod – und beschreibt, welchen entscheidenden Einfluss das Gehirn in allen Lebensphasen auf unser Verhalten nimmt.

Dick Swaab, geboren 1944, gilt als einer der international führenden Hirnforscher. Er war Professor für Neurobiologie an der Universität Amsterdam und dreißig Jahre lang Direktor des Niederländischen Instituts für Hirnforschung. Für seine Forschung erhielt er zahlreiche Preise. „Wir sind unser Gehirn“ stand in den Niederlanden monatelang an der Spitze der Bestsellerliste.

Das Buch „Wir sind unser Gehirn: Wie wir denken, leiden und lieben“ von Dick Swaab ist im Droemer Knaur Verlag erschienen und im Handel für 22,99 Euro erhältlich.