Gothaer passt Vorstandsressorts an

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Vorstand und Aufsichtsrat der Gothaer-Versicherung haben mit Wirkung zum 1. März 2008 eine Anpassung des Zuschnitts der Vorstandsressorts beschlossen.

Vorstand und Aufsichtsrat haben mit Wirkung zum 1. März 2008 eine Anpassung des Zuschnitts der Vorstandsressorts beschlossen. Sowohl die Querschnittsressorts als auch die Ressort- zuständigkeiten für die einzelnen Unternehmensbereiche werden jeweils in den Verantwortungsbereich eines Vorstandes fallen.

Die Ressortverantwortung über alle Geschäftsfelder sowie den Vorstandsvorsitz der Gothaer Allgemeine übernimmt Thomas Leicht (Foto). Die Ressortverantwortung und den Vorstandsvorsitz der Gothaer Kranken übernimmt Michael Kurtenbach.

Werner Görg und Herbert Schmitz haben ihren Vorstandsvorsitz mit Wirkung zum 29. Februar niedergelegt, werden aber weiterhin dem Vorstand der Gesellschaft angehören.

Als Querschnittsressort mit dem Ziel einer kunden- orientierten, spartenübergreifenden Standardisierung und Vereinheitlichung von Geschäftsprozessen, wird die Funktion eines Chief Operating Officers (COO) eingeführt. Diese Aufgabe und die Ressortverantwortung für das GKC übernimmt Herbert Schmitz.

Gerd Schulte konzentriert sich auf die Ressortverantwortung und den Vorstandsvorsitz der ASSTEL Leben und der ASSTEL Sach, sowie der Geschäftsführung der ASSTEL ProKunde.