Gothaer BKK fusioniert mit DEUTSCHE BKK

Text von: redaktion

Die Gothaer BKK wird zum 01.10.2008 mit der DEUTSCHEN BKK fusionieren. Die neu geschaffene Kasse, mit Sitz in Wolfsburg, behält dabei den Namen DEUTSCHE BKK bei. Dies haben die beiden Verwaltungsräte der beiden Betriebskrankenkassen übereinstimmend beschlossen.

„Der Konzentrationsprozess in der gesetzlichen Krankenversicherung geht weiter, ist politisch gewollt und macht Sinn“, so Herbert Schmitz, Verwaltungsratsvorsitzender der Gothaer BKK. „Mit der Fusion gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft. Unsere Versicherten werden von den neuen Leistungs- und Serviceangeboten Deutschlands größter Betriebskrankenkasse bundesweit profitieren.“

Eine Fusion ist für die Gothaer BKK nicht neu: Bereits 2002 und 2003 gab es entsprechende Zusammenschlüsse mit anderen Betriebskrankenkassen.