Golf verbindet

© Quattek & Partner/Agentur Roeder
Text von: redaktion

Sportliche Höchstleistungen beim 'Quattek & Partner'-Golf-Cup 2012 und beim faktor-Schnuppergolfen.

Bereits zum siebten Mal fand am 9. Juni 2012 auf der Anlage des Golfclub (GC) Hardenberg der ‚Quattek & Partner‘-Golf-Cup statt. Damit gehört das jährliche Turnier in Levershausen zum festen Bestandteil im Turnierkalender des GC Hardenberg.

Das exklusive Turnier der Göttinger Steuerberatungsgesellschaft erfreute sich auch in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. Bei herrlichem Sommerwetter gingen 93 Spieler auf die Runde auf dem Göttingen Course.

Neben den perfekt gepflegten Fairways und den Greens präsentierten sich auch die Turnierteilnehmer in ausgezeichneter Form, sodass wieder durchgängig sehr gute Ergebnisse erzielt wurden.

Der sportliche Höhepunkt des Turniertages war das Hole-In-One von Hartmut Stinus auf der Bahn 4.

Neben den Siegern der Brutto- und Nettowertungen wurden wie in den Vorjahren auch die Gewinner der Sonderkategorien ‚Longest-Drive‘, ‚Nearest-to-the-Line‘ und ‚Nearest-tothe-Pin‘ geehrt.

faktor-Schnuppergolfen

Im Rahmen des Quattek-Golf-Cups lud das regionale Entscheider-Magazin faktor 20 ausgewählte Kunden zum Schnuppergolfen ein. Überraschungsgast war Ex-Veilchen Robert ‚Kulle‘ Kulawick, der den Basketball an diesem Tag erfolgreich mit dem Golfball tauschte.

Die Teilnehmer des Schnuppergolfkurses wurden zunächst von faktor-Vertriebsleiter Horst Wolf begrüßt und anschließendvon drei Trainern der Stefan-Quirmbach-Golfschule fachgemäß und unterhaltsam angeleitet.

Der anschließende Höhepunkt war ein Putt-Wettbewerb, den bei den Herren Nick Huntgeburth von Goldmann & Huntgeburth knapp im Stechen gegen Robert Kulawick gewann; besser machte es dessen Verlobte Diana Funke, die die wenigsten Schläge bei den Damen brauchte.

Belohnt wurden die Schnuppergolf-Gewinner mit Wein von Bremer und die Sieger des Quattek-Cups mit Spezialitäten von Viani.

Am Nachmittag konnten sich alle Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen stärken. Außerdem sorgte die Clubgastronomie unter Leitung von Sebastian Walbrecht am ’19. Loch‘ für eine großartige Stimmung mit Welcome-Drinks und Grillspezialitäten.

Das Public-Viewing auf der Großbildleinwand im Wintergarten des Golfclubs sorgte für den passenden sportlichen Ausklang. Deutschland gewann sein Auftaktspiel bei der EM bekanntlich gegen Portugal.