Göttinger Agrarwissenschaftlerin startet bei Studierenden-WM

© Carsten Richter
Text von: redaktion

Lisette Ahrens von der Universität Göttingen nimmt an der Studierenden-Weltmeisterschaft Reiten teil. Bei der World University Equestrian Championship (WUEC) in Aachen gehört die Studentin der Fakultät für Agrarwissenschaften mit drei weiteren Studentinnen zum deutschen Team.

Ihren bisher größten sportlichen Erfolg feierte die 25-Jährige bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften 2010 in Leipzig. Hier holte sie zwei Einzelgoldmedaillen, einmal Einzelbronze sowie einmal Mannschaftsgold.

Bei dem Reitsportereignis vom 22. bis zum 26. August 2012 in Aachen gehen insgesamt rund 150 Teilnehmer aus 26 Nationen im Spring- und Dressurreiten an den Start.

Ziel der deutschen Reiterinnen ist es, erneut den Sprung unter die Top-Drei in der Nationenwertung zu schaffen.

Das Besondere am Wettkampfmodus der Studierenden-WM ist, dass die Teilnehmenden nicht mit ihren eigenen Pferden an den Start gehen, sondern ihnen die Tiere kurz vor dem Wettkampf zugelost werden.

Veranstalter der WUEC Aachen 2012 ist der Weltverband des Hochschulsports FISU.

Ausgerichtet wird die WUEC vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband und dem Hochschulsportzentrum der RWTH Aachen in enger Zusammenarbeit mit dem Aachen-Laurensberger Rennverein, der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, dem Deutschen Akademischen Reiterverband und dem Bundesministerium des Innern sowie dem Ministerium für Familien, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.wuec2012.de zu finden.